Bläserklassen

Music Class

3. Klasse bis 4. klasse

Die Bläserklasse ist ein spezielles musikalisches Bildungsangebot, um Kinder, die noch kein Instrument spielen an das eigenständige, aktive Musizieren heranzuführen.

Für die Kinder, die sich für die Bläserklasse entscheiden, findet der Musikunterricht in einer ganz besonderen Form statt. Jedes der Kinder lernt zwei Jahre lang ein Blasinstrument. Die Schüler haben pro Woche zwei Stunden Orchesterprobe sowie eine Stunde Instrumentalunterricht in Kleingruppen. 


Das Schuljahr beginnt mit einer Probierphase, in der jeder Schüler alle Instrumente kurz ausprobiert und von den Musikschullehrern auf Eignung und Neigung hin getestet und bewertet wird. Nachdem auch die Schüler auf einem Wunschzettel vermerkt haben, welche Instrumente sie am liebsten lernen möchten, werden die Instrumente verteilt. Nun beginnt die eigentliche Arbeit der Bläserklasse.

Nach und nach wird der Tonraum erschlossen, die Schüler erarbeiten sich die ersten Töne und schon um Weihnachten herum findet der erste Auftritt statt.

 

Was bringt die Bläserklasse?

Vor allem viel Spaß am Lernen und am gemeinsamen Musizieren! Außerdem haben Forscher in den letzten Jahren in verschiedenen Untersuchungen herausgefunden, dass das gemeinsame Musizieren eine besonders positive Auswirkung auf die soziale Kompetenz von Kindern hat. Die Schüler lernen wie selbstverständlich Disziplin, Verantwortungsbewusstsein, gegenseitigen Respekt sowie Geduld mit sich und mit anderen. Ohne diese Kompetenzen ist das Arbeiten in der Bläserklasse nicht möglich. Jeder ist Teil eines großen Ganzen und steuert seinen Beitrag bei. Die Schüler lernen, dass sie nur zusammen einen Wohlklang erzeugen können. Auf diese Weise entsteht „Harmonie" im doppelten Sinne.


Ist mein Kind geeignet?


Jedes Kind ist geeignet! Wenn der Schüler Interesse hat, kann er für die Bläserklasse angemeldet werden. Es sind keine Vorkenntnisse nötig, jeder lernt ein neues Instrument. Spieltechnik, Atemtechnik, Ansatz, Tonerzeugung und Theorie (Noten, Rhythmus etc.) werden durch das Handeln vermittelt und direkt angewandt.

 
Welche Instrumente gibt es in der Bläserklasse?

In einer Bläserklasse geht es primär darum, ein Blasinstrument zu erlernen und mit verschiedenen Blasinstrumenten gemeinsam in einem Orchester zu musizieren. Neben den Holzblasinstrumenten Querflöte, Klarinette und Saxophon stehen die Blechblasinstrumente Trompete, Posaune, Bariton und Tuba zur Wahl.

Was ist das Besondere?

  • Die Schülerinnen und Schüler erlernen ein Blasinstrument durch Musikschullehrkräfte.

  • Sie musizieren sofort in der Gemeinschaft: Orchesterunterricht statt traditionellem Musikunterricht
     

Was wollen wir erreichen?
Wir gründen ein Klassenblasorchester, dabei werden musikalische Grundlagen gelegt und die Teamfähigkeit eingeübt. Die Schülerinnen und Schüler lernen Musik durch “Musik machen”. Dadurch steigern sie ihre Konzentrationsfähigkeit und Selbstbewusstsein!

Aufgrund der Orchesterdisziplin (Rücksicht, Toleranz, Teamfähigkeit) werden Disziplinprobleme auch in anderen Fächern reduziert. “Wer selbst Musik macht, kann besser hören, also auch zuhören.”

Was erwartet die Schüler und Schülerinnen?

  • 2 Musikstunden: Orchesterprobe im Klassenverband beim Musiklehrer

  • 1 Zusatzstunde Instrumentalunterricht in Kleingruppen (Instrumentallehrer der Musikschule) in den Räumen der Schule. 

  • Kleinere Auftritte und Konzerte

Die Anmeldung erfolgt über die Verbandsschule im Biet zu Beginn des 3. Schuljahres.

Sonja_edited.jpg

weitere Info:

 

Jugendleitung MVN:
Sonja Hütter

Tel. 07234/948894

jugend.mvn@gmail.com

schreiben
sie uns
  • Facebook Musikverein Neuhausen
  • Instagram mvneuhausen
  • YouTube Musikverein Neuhausen

© 2023 by Musikverein Neuhausen e.V.

  • Instagram mvneuhausen
  • Facebook Musikverein Neuhausen
  • YouTube Musikverein Neuhausen